Die heilende Praxis der Christlichen Wissenschaft

Das christlich-wissenschaftliche Heilen ist seit 1866 auf unserem Planeten etabliert und erreicht jeden Winkel des Erdballs mit großer Leichtigkeit. Es ist die zugänglichste Heilform, die man sich denken kann - jeder kann sie sich leisten. Und Nebenwirkungen gibt es keine, außer dieser: Lebensfreude.


Alle Aspekte des christlich-wissenschaftlichen Ganzheitskonzepts sind für jeden zugänglich, die gesamte Literatur steht Ihnen zur Verfügung. Kostenlos kann man in Leseräumen der Christlichen Wissenschaft, zur Ruhe kommen und beten. Sie können kommen und gehen, ganz nach Belieben. Klingt das zu schön um wahr zu sein? Aber es stimmt.

 

Auf der ganzen Welt stehen PraktikerInnen der Christlichen Wissenschaft zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt auf. Sie können schauen, welche Praktikerin eine Praxis in ihrer Nähe hat, welcher Praktiker ihnen zusagt.

Eine "Such- und Findemöglichkeit" finden Sie hier, im "Verzeichnis des Christian Science Journal."


Basis

 

Die Basis für die Praxis der Christlichen Wissenschaft ist GOTT: Leben, Wahrheit, Liebe. Ausgangspunkt ist die Ganzheit des Lebens. Grundlagen für die Arbeit sind die geistigen Ideen der Bibel und "Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift" von Mary Baker Eddy. Alle PraktikerInnen haben eine Ausbildung absolviert, jahrelange Erfahrung im Heilen, nehmen an jährlichen Fortbildungen teil und bemühen sich täglich um geistigen Fortschritt. 

 

Vor Ort in Berlin

 

Auch in Deutschland gibt es zahlreiche Christlich-Wissenschaftliche Praxen und natürlich auch in Berlin. Hier finden Sie eine Zusammenstellung aller deutschen Adressen und weil sie auch auf einer Landkarte angezeigt werden, finden Sie schnell die Praxen in und um Berlin oder in ihrer Region. Kontaktieren Sie uns gerne entweder per Telefon oder Mail, wir sind für Sie da! 

150 Jahre Erfahrung

 

Praxen der Christlichen Wissenschaft gibt es auf der ganzen Welt - und mittlerweile können wir auf über 150 Jahre Erfahrung zurückgreifen.

Für uns alle ist jeder Mensch unendlich kostbar - ein geliebtes Kind Gottes. Die Schöpfung ist kostbar - der Planet mit seiner Pflanzen- und Tierwelt. Ein Ideenreich.

In der Praxis ist jeder willkommen, 

unabhängig von religiösem Hintergrund, Alter, Hautfarbe, nationaler Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung.